Home World EUROPE EGMR soll sich mit Klimaklage befassen

EGMR soll sich mit Klimaklage befassen


Die von der Umweltorganisation Greenpeace unterstützten Klimaseniorinnen wollen ihre Rechte vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Strassburg durchsetzen, wie die Verantwortlichen am Donnerstag bekanntgaben. Der Entscheid sei im Verein mit grosser Mehrheit gefallen. Die Schweizer Klimaklage sei am Gerichtshof eine der ersten ihrer Art und könne zu einem Präzedenzfall für ganz Europa werden.

In einem Schreiben vom Oktober 2016 an den Bundesrat hatten die Klimaseniorinnen und mehrere Einzelpersonen verschiedene Unterlassungen der Behörden im Bereich des Klimaschutzes gerügt. Sie forderten deshalb, zusätzliche Massnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen einzuleiten.



Source link

Must Read

International School Law/Teacher Law: It’s Complicated

Many of our lawyers and staff attended international schools or are sons or...

United’s Catering Workers Unionized. Now Their Jobs Might Be Outsourced.

In 2018, United Airlines’ catering workers in five cities voted to unionize by an overwhelming margin. Two and a half years later, they still...

China Factory Indemnification: Yeah, Whatever

American and European lawyers love indemnification provisions in product manufacturing agreements. They love...

The Solar Industry Has More Union Jobs Than Previously Thought

Every year, the industry-backed Solar Foundation puts out a job census based on surveys of companies manufacturing, selling and installing photovoltaic panels across...

employee non-competes

Many American companies (at least outside California where employee non-competes are generally considered...