Home World EUROPE Swiss-Topmanager erhalten Boni für Prachtsjahr vor Viruskrise

Swiss-Topmanager erhalten Boni für Prachtsjahr vor Viruskrise


Lufthansa-Tochtergesellschaft Swiss leidet wie jede andere Airline unter der Corona-verursachten Luftfahrtkrise. Um den Betrieb zu sichern, erhielt die Airline im August eine Rettungsspritze über 1,5 Milliarden Franken, 85 Prozent davon vom Bund garantiert. Damals wurde noch mit einem baldigen Ende der Krise gerechnet. Doch diese dauert an. Ohne neue Hilfe droht der Swiss schon per Jahresende die Luft auszugehen. Der Geldnot zum Trotz belohnen sich die Swiss-Spitze offenbar mit Boni.

Mit den Boni dürfte Geld direkt aus dem staatlichen Honigtopf in die Taschen von Swiss-Kadermitgliedern fliessen. Diese wollen sich damit offenbar für das blendende Geschäftsjahr 2019 belohnen, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Mit 578 Millionen Franken hatte die Airlines in dem Prachtjahr den zweitbesten Gewinn ihrer Geschichte eingeflogen.



Source link

Must Read

Global Law and Business Podcast – Joe McCall (Ireland)

Listen HERE or stream on Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Stitcher, or Soundcloud! At Harris Bricken, we keep close tabs on what is...

Translation: Gwyneth Ho on the Meaning of June Fourth to Hong Kong

Gwyneth Ho Kwai-lam is one of 47 Hong Kong pro-democracy activists charged with subversion under the National Security Law for running in a...

Translation: Two Families Shattered by a “Patriotic” Youth

Nine Years after Anti-Japanese Protests, Two Families Forever Shattered by One Act of ViolenceLi Jianli and Wang Juling in Thailand in 2019.The doctor...

China Manufacturing

8Many years ago, David Dayton over at the Silk Road International Blog did an excellent...

Splitting Salaries of Non-Chinese Employees: The Legal and Tax Issues

Our China lawyers are often asked whether it is legal to pay non-Chinese employees from...